Aktuelle Meldungen:

CDU-Wahlsieg in Offenbach: Kim-Sarah Speer wird unsere CDU-Landtagsabgeordnete!

Nach einem spannenden Wahlabend steht fest: Kim-Sarah Speer gewinnt das Direktmandat in Offenbach Stadt und das gegen Tarek Al-Wazir - den bisherigen direkt gewählten Abgeordneten, stellvertretenden Ministerpräsidenten und Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

Trotz des engen Kopf-an-Kopf-Rennens konnte die Newcomerin den Wahlkreis Offenbach Stadt letztendlich für sich entscheiden. Kim-Sarah Speer wird damit eine der jüngsten CDU-Abgeordneten im Hessischen Landtag.

"Die Nachricht des Ergebnisses fühlt sich an wie Konfetti im Bauch", kommentierte Kim-Sarah Speer ihren Sieg. "Ich bin gegen drei amtierende Landtagsabgeordnete angetreten und habe gewonnen – ich bin froh, demütig und dankbar, aber ich muss es erst noch verarbeiten."

Sie freue sich über das große Vertrauen und sei dankbar für die Unterstützung. Als direkt gewählte Abgeordnete wolle sie nun eine starke Stimme für Offenbacher Interessen in Wiesbaden sein. Ihr Leitsatz bleibe: Zukunft braucht Tatendrang und Ungeduld. Sie sehe sich als direkte Ansprechpartnerin und Vertreterin aller Offenbacherinnen und Offenbacher im Landtag. Der CDU-Kreisvorsitzende Andreas Bruszynski betonte am Wahlabend nochmals die Bedeutung des Wahlerfolges und das Direktmandat gegen den sicher nicht unpopulären stellvertretenden Ministerpräsidenten von B90/Grüne zurückgewonnen zu haben.  Das sei ein großartiges Ergebnis und nicht zuletzt auch auf einen sehr engagierten Wahlkampf der CDU-Kandidatin zurückzuführen.   

Speer dankte allen Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen und den vielen Helfern, Unterstützern sowie ihrer Familie und Freunden, die sie in den vergangenen Wochen und Monaten unterstützt und begleitet haben.