CDU Kreisverband Offenbach Stadt
Sie sind hier:  Kreisverband > News / Pressemitteilungen >

19.06.2015 10:38

Stadtverordnete Anja Fröhlich stellt Anfrage zu Bieberer Blumenbeet

„Bepflanzung und Pflege bedeutet auch Wertschätzung der Bevölkerung“


Die CDU-Fraktion ist der Bitte des Vorstandes der Bieberer CDU um Unterstützung bei der Aufklärung der bisher unterbliebenen Bepflanzung des Blumenbeetes vor der Nikolauskirche in Bieber gefolgt. Stadtverordnete Anja Fröhlich richtete eine offizielle Anfrage an den Magistrat um Auskunft darüber zu erhalten, warum das bisher stets bepflanzte städtische Grundstück in diesem Jahr brach liegt?

 

In Ihrer Anfrage macht Anja Fröhlich darauf aufmerksam, dass diese Fläche derzeit einen ungepflegten Eindruck macht, obwohl sie in unmittelbarer Nähe zur Katholischen Kirche liegt, einem für Bieber wichtigen Treffpunkt bei Gottesdiensten, Prozessionen und Trauungen.

 

Anja Fröhlich fragt daher, ob eine Bepflanzung demnächst noch vorgesehen ist und wenn ja, wann? Falls nein, was die Gründe hierfür sind, wie künftig mit der Fläche umgegangen werden soll und ob die Fläche etwa der Verwahrlosung anheimfallen soll? Schließlich fragt die christdemokratische Stadtverordnete, ob der Magistrat der Auffassung ist, dass Grünstreifen zwischen vierspurigen Straßen vorrangig gepflegt werden sollen als eine Örtlichkeit, an der sich viele Menschen aufhalten und eine Mittelpunktfunktion hat.

 

„Ich möchte mit meiner Anfrage beim Magistrat eine Erkenntnis reifen lassen, dass ein liebloser Umgang mit einem Blumenbeet an einem zentralen Platz, von den Menschen  als mangelnde Wertschätzung empfunden wird. Wenn der Magistrat das erkannt hat, kann es nur eine rasche Bepflanzung und dauerhafte Pflege der Fläche geben“, so Anja Fröhlich abschließend.


Stadtbezirksverband Bieber Stadtbezirksverband Ost Frauen Union Offenbach
Stadtbezirksverband Bürgel-Rumpenheim Junge Union Offenbach MIT Offenbach
Stadtbezirksverband Mitte Senioren Union Offenbach
© CDU Kreisverband Offenbach Stadt 2013