CDU Kreisverband Offenbach Stadt
Sie sind hier:  Kreisverband > News / Pressemitteilungen >

10.07.2018 12:36

MIT lobt frühe Fertigstellung des Jahresabschlusses der Stadt Offenbach


Die Mittelstandsvereinigung der Offenbacher CDU (MIT) zeigt sich über die frühzeitige Vorlage des Jahresabschlusses 2017 der Stadt Offenbach erfreut: „Stadtkämmerer Peter Freier hat hier zusammen mit den Mitarbeitern der Kämmerei eine sehr gute Arbeit geleistet“ sagt der MIT-Vorsitzende Andreas Bruszynski. Die frühe Fertigstellung des Jahresabschlusses erleichtert weitere Planungen der Stadt, insbesondere unter Ausgabengesichtspunkten.

Ebenso zufrieden ist die MIT mit dem Ergebnis: Trotz gesunkener Einnahmen durch die Gewerbesteuer liegt das Defizit der Stadt Offenbach weit unter den Vorgaben der Schutzschirmvereinbarungen mit dem Land Hessen. 18,8 Millionen Euro waren hier als möglicher Jahresfehlbetrag festgelegt. Mit 13,1 Millionen Euro ist das tatsächliche Minus deutlich geringer - auch deutlich geringer als nach den schlechten Gewerbesteuerprognosen erwartet. Die finanziellen Anforderungen bleiben allerdings hoch. Gerade vor dem Hintergrund der immensen grundlegenden Ausgaben der Stadt, zum Beispiel im Sozialbereich, oder der Auflagen zur beschlossenen Teilnahme an der „Hessenkasse“ ist Haushaltsdisziplin weiterhin gefordert. Darüber hinaus wird die Erhöhung der Einnahmen durch die Gewerbesteuer oberste Priorität behalten müssen. „Die Wirtschaftsförderung obliegt dem Oberbürgermeister. Wir setzen hier hohe Erwartungen in ihn“ so Andreas Bruszynski abschließend.


Stadtbezirksverband Bieber Stadtbezirksverband Ost Frauen Union Offenbach
Stadtbezirksverband Bürgel-Rumpenheim Junge Union Offenbach MIT Offenbach
Stadtbezirksverband Mitte Senioren Union Offenbach
© CDU Kreisverband Offenbach Stadt 2013