CDU Kreisverband Offenbach Stadt
Sie sind hier:  Kreisverband > News / Pressemitteilungen >

17.10.2018 10:16

CDU-Fraktion bestätigt ihren Vorstand

Auch neue Mitglieder gewählt


Fraktionsvorstand. v.l.n.r.: Michael Weiland, Andreas Bruszynski, Anja Fröhlich, Roland Walter, Christel Reichenbach, Dominik Mangelmann, Tobias Grün – nicht auf dem Bild: Zacharoula Bellou, Mike Maier

Die Offenbacher CDU-Fraktion hat am vergangenen Wochenende im Rahmen ihrer mehrtägigen Klausurtagung ihren Fraktionsvorstand eindrucksvoll in seinem Amt bestätigt und neue Mitglieder gewählt. Die Wahlen werden turnusgemäß zur Hälfte der Legislaturperiode durchgeführt.

Der bisherige Fraktionsvorsitzende Roland Walter wurde in geheimer Wahl einstimmig im Amt bestätigt. Es gibt insgesamt drei Stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion. Michael Weiland und Dominik Mangelmann wurden mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt. Neue Stellvertretende Fraktionsvorsitzende ist die bisherige Beisitzerin Anja Fröhlich. Die bisherige Stellvertreterin Ellen Glaesner hatte vor einigen Wochen ihr Stadtverordnetenmandat niedergelegt. Auch Beisitzer Andreas Bruszynski führt sein Amt nach einstimmigem Votum weiter, neue Beisitzer sind Zacharoula Bellou und Tobias Grün. Der Schatzmeister Mike Maier und die Schriftführerin Christel Reichenbach wurden ebenso einstimmig wiedergewählt.

„Ich bin sehr glücklich über die Harmonie in der Fraktion, die eine wichtige Voraussetzung ist, gemeinsam und erfolgreich am Projekt „Offenbach besser machen“ zu arbeiten. Die breite Zustimmung durch die Fraktionsmitglieder ist eine Bestätigung der Arbeit in den vergangenen zweieinhalb Jahren und eine hervorragende Basis für das weitere Wirken“, freute sich Fraktionsvorsitzender Walter.

„Gemeinsam haben wir bereits während der ersten Hälfte der Legislaturperiode unter Beweis gestellt, wie ernst wir als größte Koalitionsfraktion unsere Aufgaben der Zukunftsgestaltung unserer Stadt sowie der Kontrolle von Magistrat und Verwaltung genommen haben. Hierbei werden wir im Sinne der Bürger und Steuerzahler auch nicht nachlassen.“ Für die kommenden Wochen stehen für die Fraktion die Beratungen zum Haushalt 2019 an.

„Uns ist wichtig, die vereinbarten Schutzschirmbestimmungen einzuhalten und gleichzeitig darauf zu achten, dass Investitionen und weitere Ausgaben verantwortungsvolle Verwendungen finden und nicht zu finanziellen Abenteuern mit hohen Folgekosten für die Stadt führen“, betont der Fraktionsvorsitzende.

Priorität haben:

  • Sanierung und Neubauten der Schulen und Kindertagesstätten
  • Instandhaltung und Ausbau der Infrastruktur (Verkehr, Ver- und Entsorgung sowie IT)
  • Verbesserungen bei Sicherheit und Ordnung
  • sowie Verbesserung der Verwaltungsabläufe durch Optimierung der internen Prozesse.

„Die Stadt hat großes Potential, das allerdings noch besser genutzt werden kann und muss. Dazu werden wir in der nächsten Zeit auch strategische, städteplanerische Initiativen ergreifen“, so Walter abschließend.


Stadtbezirksverband Bieber Stadtbezirksverband Ost Frauen Union Offenbach
Stadtbezirksverband Bürgel-Rumpenheim Junge Union Offenbach MIT Offenbach
Stadtbezirksverband Mitte Senioren Union Offenbach
© CDU Kreisverband Offenbach Stadt 2013